Die Abschiede beginnen...

Am Montag hielt ich gleich in der zweiten Stunde die Präsentation über „Der Besuch der alten Dame“ und Gott sei Dank waren meine Schülerchen ziemlich verpennt und stellten keine schweren Fragen, denn ich war selbst noch total müde.
Später hatte ich eine Stunde mit Alison und unserem F-Block, die heute „Berliner“ aßen. Sie freuten sich total mich zu sehen und ich freute mich darüber.  Sie sind so goldig. Ich machte dann Gruppenfotos und ließ sie etwas in mein „Goodbye Buch“ schreiben. Hinterher stellte ich fest, dass sie alle Sachen wie „Irene ist cool“ oder „Wir lieben Irene“ geschrieben hatten, süüüß. Oooch!

Nach der Stunde war Break und dort feierten Amandine, Marie und ich unsere letzten Montagscookies – die sind immer sooo lecker! Danach hatte ich meine letzte Stunde mit Will, in der wir mit Alison und Crispin noch mal den Clip von gestern Abend (Die Physiker) anschauten, weil die beiden gestern nicht da sein konnten. Danach waren wir beide ziemlich melancholisch, 10 Monate lang gehörte unsere montagliche Zusammenkunft dazu und plötzlich ist diese Zeit vorbei. *schnief*

Später ging ich zu meinem letzten Tutors’ Lunch in Griffin. Ich ließ Liz einen kleinen Karton voller Süßigkeiten da, den sie am Abend den girls geben sollte.

Nach meinen anschließenden Stunden liefen Noemi und ich schnell in die Lewis Gallery, wo heute mit Snacks und Drinks die Verabschiedung von Kollegen „gefeiert“ wurde, die die Schule verlassen. Es waren sehr viele Lehrer da und es wurden Reden auf alle Leavers gehalten. Mich interessierte dabei natürlich eher nur Crispin, Noemi und Marco. Letzterer reagierte sogar am emotionalsten, hätte ich gar nicht gedacht.

Wir aßen alle schön und man unterhielt sich. Crispin bedankte sich auch bei uns assistants für unseren Beitrag.
Gegen 19h hetzte ich von dannen, um mich in Griffin von meinem Koch Mo zu verabschieden, der auch in mein Goodbye Buch schreiben musste. Danach düste ich nur zum Schuhewechseln in die WG (ich hielt es auf Pumps einfach nicht mehr aus) und rannte dann fast zum Merchant's, da ich mit Alison ausgemacht hatte, dass wir uns dort um 19.15h treffen. Sie saß schon da und wir schauten dann – während wir uns unterhielten – Tennis. Um 20h verabschiedete sie sich und Maria kam. Kurz darauf trudelten auch Marie und Amandine ein und wir setzten uns gleich vorne an den Eingang zum Merchant's, falls noch andere Leute kommen sollten, die wir eingeladen hatten.
Amandine schmiss die erste Runde Pimm's und Chips und so entdeckten wir erstmals, dass es Pimm's hier in großen Krügen gibt. Yeah!

Wir stießen auf uns vier an und ganz kurz darauf kam Marco schon. Wir unterhielten uns super und während der Abend voranschritt kamen noch Noemi, Mindy und Andrew und gegen 22h ließen sich überraschend auch Andrea und Mark (Musiklehrer-Ehepaar), Doug (Musiklehrer und Mann von Lucy, Tutorin in Griffin), Crispin und Toby (Dean House) blicken.
Wir waren dann eine riesige Runde und wir 5 (Amandine, Marie, Noemi, Marco und ich) waren inzwischen bei unserem 3. oder 4. Krug Pimm's (ich schätze mal so 2l pro Krug). Ich redete viel mit Andrea und ließ einige Leute in mein Goodbye Buch schreiben.

Es war ein superschöner Abend! Was werde ich das vermissen!

8.7.08 02:17

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen